Impressionen aus dem Quanteen Day 2022

Clicke auf das Bild, um das Video zu schauen

mit Moderator und Science Youtuber Astro Tim

mit fast 200 Teilnehmenden startete eine vierstündige Reise…

… in die faszinierende Welt der Quantenphysik

… von Wellen und Teilchen mit Corinna Kollath

… von bits und qubits mit Michael Köhl

… von Lichtpolarisation und Schlüsselaustausch für die Kryptographie mit Frank Wilhelm-Mauch

… von Vielteilchensystemen mit Simon Trebst

mit vielen Eindrücken aus unseren Laboren

mit Breakout-Sitzungen live aus dem Labor

mit Experiment-Demonstration live aus dem Hörsaal

… und einer Diskussion über Studium und Beruf

Quanteen Day 2023

Faszination Quantencomputer

23.1.2023, 14-18 Uhr, online

 

Hast Du schon mal was von Quantencomputern gehört? Vielleicht bist Du auch schon einigen verrückten Phänomenen der Quantenphysik im Unterricht begegnet? Oder auch noch nicht?

Am Quanteen Day 2023 wollen wir uns der Faszination Quantencomputer widmen. Du erfährst, was sich hinter dieser Zukunftstechnologie verbirgt und kannst Quantenwissenschaftler:innen Löcher in den Bauch rund um das Thema Quantenphysik und Quantencomputer fragen.

Wer sind wir?
Wissenschaftler:innen an den Universitäten Köln, Bonn, Aachen und dem Forschungszentrum Jülich rund um den Forschungscluster “Materie und Licht für Quanteninformation – ML4Q“. Alle forschen wir begeistert an den Grundlagen der Quantenphysik – an Phänomenen, die man sich für die Entwicklung einer ganz neuen Klasse von Computern zunutze machen kann.

Was erwartet Dich?
In Impulsvorträgen wirst Du in die Welt der Quantenphysik und Quanteninformation eingeführt. Danach präsentieren junge Doktorand:innen Spannendes aus ihren aktuellen Forschungsprojekten. Zum Schluss wollen wir in einer Podiumsdiskussion erfahren, in welchen Bereichen man als Quantenwissenschaftler:in arbeiten kann und wie wie man dazu kommt, an der großen “Mission Quantencomputer” mitzuwirken.

Melde Dich jetzt an! Vorwissen brauchst Du keins – nur Neugierde 🙂

Quanteen Day 2023 - Anmeldungsformular
Sobald Du Dich angemeldet hast, erhältst Du von uns eine Anmeldebestätigung. Weitere Informationen zu dem finalen Programm und die Zugangsdaten zur Videokonferenz werden ebenfalls an diese Adresse verschickt. Bei GRUPPENANMELDUNGEN bitte die E-Mail-Adresse der Lehrkraft eintragen.
Mit diesen optionalen Angaben hilfst Du uns, eine bessere Einschätzung unseres Publikums zu treffen und das Programm entsprechend anzupassen.
Click or drag a file to this area to upload.
Sie möchten als Lehrkraft eine Gruppe von Schüler:innen anmelden? Dann laden Sie einfach eine Liste der anzumeldenden Personen mit den folgenden Angaben hoch: Name, Vorname, Klasse/Jahrgangsstufe

— Das Programm für 2023 wird hier bald veröffentlicht. —

Programm 2022

 

Wie rechnet man mit Quanten?

14:00 – 15:00

In Impulsvorträgen werden Phänomene aus der Quantenmechanik vorgestellt, die für die Informationsverarbeitung spannend sind und die Grundlage des Quantencomputers darstellen.

Prof. Corinna Kollath und Prof. Michael Köhl

Prof. Corinna Kollath und Prof. Michael Köhl

Physikalisches Institut, Universität Bonn

Prof. Frank Wilhelm-Mauch

Prof. Frank Wilhelm-Mauch

Quantum Computing Analytics (PGI-11), Forschungszentrum Jülich

Prof. Simon Trebst

Prof. Simon Trebst

Theoretische Physik, Universität zu Köln

… und daran forsche ich!

15:15 – 16:45

In parallelen Sitzungen werden 5 unserer jungen Wissenschaftler:innen ihre Forschung vorstellen. 2 Minuten haben sie Zeit, Am Anfang Eure Neugier zu erwecken. Danach hört Ihr im Breakout-Raum Eurer Wahl mehr über das jeweilige Projekt. Keine Sorge – wir werden mindestens 3 Runden haben, sodass Ihr Euch verschiedene Projekte anschauen könnt.

Anurag

Anurag

Masterstudent am Institut für Quantum Computing Analytics, Forschungszentrum Jülich

Corinne

Corinne

Doktorandin an der RWTH Aachen

Daniel

Daniel

Postdoc am Forschungszentrum Jülich

David

David

Doktorand am Institut für Theoretische Physik, Uni Köln

Lukas

Lukas

Doktorand an der Uni Bonn

Sebastian

Sebastian

Doktorand an der RWTH und Mitarbeiter im Schülerlabor SCIphyLAB

Alle Wege führen zum Quantencomputer?

17:00 – 18:00

In einer Podiumsdiskussion wollen wir über Studien- und Berufsfelder sprechen, die für die Mission Quantencomputer absolut wichtig sind. Ausgebildete Wissenschaftler:innen und Ingenieur:innen werden zur Entwicklung dieser Zukunftstechnologie mehr denn je gebraucht. Ob man Physik, Mathe, Informatik oder Elektrotechnik studiert –  die Chancen sind hoch, dass man am Ende in einem interdisziplinären Team landet, das die Entwicklung der Computer unserer Zukunft mitgestaltet.

Prof. Hendrik Bluhm

Prof. Hendrik Bluhm

JARA Institut für Quanteninformation, RWTH Aachen und Forschungszentrum Jülich

(c) Stefan Hense

Dr. Lotte Geck

Dr. Lotte Geck

Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik (ZEA-2), Forschungszentrum Jülich

Prof. David Gross

Prof. David Gross

Theoretische Physik, Universität zu Köln

Dr. Annika Kurzmann

Dr. Annika Kurzmann

II. Physikalisches Institut, RWTH Aachen