Date

Apr 27 2023

Time

10:00 - 13:00

Labels

Registration required

Save the date! Girls’Day 2023

Am Girls Day 2023 tauchen wir mit euch in die spannende Welt der Quantenphysik ein. Als kleinste, elementare Bausteine der Welt folgen die Quanten ihren ganz eigenen mysteriösen Gesetzen. Vieles aus unserem Alltag – wie z.B. Laser oder Handys – nutzt bereits die Phänomene der Quantenphysik.
Unsere Quantenforscherinnen befassen sich mit einem besonders aktuellen Thema: dem Quantencomputer. Aber was braucht man für so einen Quantencomputer? Und warum wird er unsere Verschlüsselungsmethoden auf den Kopf stellen?

Bei virtuellen Laborführungen zeigen euch unsere Wissenschaftlerinnen, womit sie sich in ihrem Alltag beschäftigen. Erst erkunden wir mit Annika und Corinne aus der RWTH Aachen die Welt der Optik und die beiden zeigen uns die Materialien und Geräte, die sie dem Bau eines Quantencomputers näherbringen. Dann werden wir ein Labor an der Uni Köln besichtigen, das der Quantentechnologie gewidmet ist und den kältesten Punkt in Köln beherbergt – inklusive einem ganzen besonderen Reinraum, in dem Mikrochips hergestellt werden. Dass theoretische Physiker keine Labore benötigen, demonstriert uns zuletzt Paulina. Dafür dürft ihr in die Welt der Quantenalgorithmen schnuppern und rätseln, welcher Algorithmus hinter dem Spiel Dobble steckt!

Unser Angebot richtet sich an Schülerinnen ab der 8. Klasse. Das Angebot wird digital über Zoom stattfinden. Im Moment überlegen wir, in einer Hybridform eine Gruppe der Teilnehmerinnen im vor Ort im Labor zu begrüßen. Das klären wir noch so schnell wie möglich und schalten dann die Anmeldung frei!

Bei Fragen kontaktiert uns gerne unter ml4q-outreach@uni-koeln.de

— die Anmeldung für diese Veranstaltung ist noch nicht eröffnet, weitere Infos zum Girls’ Day 2023 findet Ihr auf https://www.girls-day.de/